Ortsverein begrüßt Kultusminister Wolf

Ortsverein

„Kultur bezeichnet alles, was der Mensch selbst gestaltet.“ Mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende Sabrina Jennewein, die Veranstaltung „Wein trifft Kultur“ mit Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf.

Gemeinsam mit Vereinsvorsitzenden, Winzern und Bürgerinnen und Bürgern beleuchtete die SPD mit Konrad Wolf die kulturelle, gesellschaftliche und touristische Entwicklung der Gemeinde. Dr. Jens Dolata, Vorsitzender des Heimatvereins, stellte die Gemeinde vor. Konrad Wolf zeigte sich begeistert von dem Einsatz und Engagement der Bechtolsheimer: „Kunst und Kultur sind die Basis für das Zusammenleben in einer modernen Gesellschaft. Bechtolsheim hat eine solche Gesellschaft und die gilt es zu bewahren. Dies gelingt vor allem durch die Beteiligung der restlichen Bürger, aber besonders durch deren Wertschätzung für das Geleistete. Denn was bringen einem Feste und Veranstaltungen, wenn sie keiner besucht.“


Marcus Held, MdB, grüßte mit einem Video die Anwesenden und lobte das Engagement des Ortsvereins und die tollen Veranstaltungen der Gemeinde. Minister Wolf stellte sich anschließend den Fragen der Gäste und konnte dabei den einen oder anderen Anstoß für die kulturelle Weiterentwicklung der Gemeinde geben.
„Unser Ziel als Landesregierung ist es, Kunst und Kultur auch aufs Land zu bringen und sie zu fördern. Kinder und junge Menschen müssen und sollten schon früh an Kunst und Kultur herangeführt werden. Nur so kann man sie dafür begeistern“, so Kulturminister Konrad Wolf.

 

SJ

 
 

Counter

Besucher:144337
Heute:60
Online:1